Das SchauspielHaus sucht z.Z. neue Darsteller für die nächste Eigenproduktion der Nachwuchsgruppe im Alter von 10-18 Jahren!
Sonntag, 17.01.2016 - 20:00

ANNA MATEUR

"Mimikri" - am Klavier: Andreas Gundlach

Musikkabarett

Mimikri – PopArt / UnArt / GegenWart Über die ideologische und ästhetische Erziehung des Menschen durch Unterhaltungsmusik am Beispiel von Liedern ausm Spamordner (Achtung: Kann Spuren von Jazz enthalten!) Anna Mateur und Andreas Gundlach kennen sich vom Studium an der Hochschule für Musik in Dresden. Sie studierte Gesang, er Klavier und Komposition. Wenn sie singt, gibt es kein Entkommen. Denn als Kind fiel sie in einen Kessel Buntes und schreibt seitdem Songs zwischen Liebestollheit und Sozialtherapie, mit jeder Menge Ergo-Erotik und Dada-Dramatik. Er spielt auf seinem Klavier so ziemlich alles, von Schlagern über Dixieland-Swing und Rocksongs bis zur klassischen Musik. Oder er interpretiert die Pin deiner EC-Karte. Dazu jongliert er oder bearbeitet einen Zauberwürfel. Nun treffen beide Künstler wieder aufeinander und entzünden ihre Lust an der kabarettistischen Improvisation. Sie finden ihr Material da, wo bei anderen der Müll ankommt: im Spamordner ihres Computers. Der Abend wird akrobatisch aggressiv und humorvoll wild. Er regt die Illusionsbildung an. Weitere Infos zu den Künstlern: Andreas Gundlach stammt aus Hannover. Für Deutschlands bekanntesten und vermutlich einzigen Finanzkabarettisten Chin Meyer sitzt er begleitend am Piano. Er ist Bandleader von Veronika Fischer und arbeitet mit den Dresdner Sinfonikern zusammen. Er stand schon mit Nina Hagen auf der Bühne, mit den Pet Shop Boys oder mit Eckart von Hirschhausen. Anna Mateur ist Dresdnerin. Sie tourt seit 2003 mit eigenen Kabarett-Programmen durch den deutschsprachigen Raum. Sie gewann den Deutschen Kleinkunstpreis und viele andere Auszeichnungen in den Kategorien Kleinkunst bis Kabarett. Für den mdr produziert sie eine Radiokolumne und hat eine regelmäßige Bühnenshow in Dresden.